Das Ziel von DiSelGO ist vor allem:


Diabetiker bei der Bewältigung ihrer Krankheit zu unterstützen!

transparentgrafik

Wir treffen uns jeden Monat - außer im August, in der Regel in der Cafeteria im SRH Krankenhaus in Oberndorf. Im Juli unternehmen wir einen kleinen Ausflug oder auch eine Tagesausfahrt. Und im Dezember ist Jahresabschluss, da sitzen wir gemütlich zusammen und genießen die Gemeinschaft bei einem guten Essen, mit Liedern und Geschichten.

 

Seit Januar 2001 sind wir ein gemeinnützig eingetragener Verein. Unser Ziel ist vor allem, Diabetiker bei der Bewältigung ihrer Krankheit zu unterstützen. Dabei wollen wir nicht vergessen, dass wir eine Selbsthilfegruppe sind. Die Betroffenen sollen dazu animiert werden das Leben mit Diabetes selbst in die Hand zu nehmen. Das kann zum einen bedeuten, zunächst einmal dieses Handicap anzunehmen und zu akzeptieren, zum anderen zu lernen, dass der Einzelne selbst sehr viel dazu beitragen kann, den Krankheitsverlauf günstig zu beeinflussen. Das kann von kleinen Veränderungen z.B. bis letztlich zu einer vollständigen Umstellung der Gewohnheiten reichen.

 

Zu unseren Abendveranstaltungen kommen aber nicht nur Betroffene, sondern auch andere Interessierte, da die Themen meist für alle informativ sind und oft auch über die Belange der Diabetiker hinausgehen. Ein Besuch ist kostenlos. Wer den Verein unterstützen möchte, kann für 10 € Jahresbeitrag Mitglied werden. Die Vorträge beginnen um 19.30h, aber schon ab 18.30h können wir dort zusammenkommen und uns austauschen.

 

Für die „Programmgestaltung“ ist der Vereinvorstand zuständig: Erster Vorsitzender ist Klaus Lengfeld, sein Stellvertreter Horst Köpff. Um die Finanzen kümmert sich Sigrid Teschner, Schriftführerin ist Klara Nabholz, Beisitzer sind Klothilde Beck, Petra Bock und Mechthild Fuchs.

 

Steht aber eine „Sonderveranstaltung“ wie etwa ein Gesundheitstag, der regionale Diabetestag oder eine Präsentation bei anderen Gruppen an, können wir auf die Unterstützung vieler Mitglieder und Gönner zählen.

 

transparentgrafik